Home » Reisetipp: Schöne Wohnmobil-Touren in Deutschland

Reisetipp: Schöne Wohnmobil-Touren in Deutschland

by Urlauber
0 Kommentar 21 Ansichten
wohnmobiltouren-deutschland

Man muss nicht immer in die Ferne schweifen Urlaub mit dem Wohnmobil ist auch innerhalb Deutschlands erlebnisreich und unvergesslich. Mit dem Wohnmobil zu reisen erlebt hierzulande gerade einen regelrechten Boom – und das nicht ohne Grund. Teure Flüge oder Hotels lassen sich damit wunderbar umgehen, zudem genießt man ein Maximum an Flexibilität und entscheidet jeden Tag auf ein Neues, wohin die Reise gehen soll. Die schönsten Wohnmobil-Touren für einen Urlaub in Deutschland stellen wir im folgenden Artikel vor, aber auch hier findet Ihr tolle Wohnmobil Reiseberichte

Unterwegs mit dem Wohnmobil: Genuss an der deutschen Weinstraße

Die deutsche Weinstraße liegt in einer der sonnenreichsten Regionen der Bundesrepublik und erstreckt sich von Rheinhessen bis nach Rheinland-Pfalz. Hier gedeihen auf fruchtbarem, üppig grünem Boden einige der besten Weine Deutschlands. Ein Großteil der deutschen Weinstraße verläuft nahe der deutsch-französischen Landesgrenze entlang des Rheins – man kann also durchaus einmal ganz spontan die Grenze überqueren und einen Abstecher ins Nachbarland unternehmen.

Wer hier mit dem Wohnmobil unterwegs ist, darf sich auf zahlreiche Highlights freuen: Die deutsche Weinstraße zeichnet sich durch eine malerische Natur mit idyllischen Weinbergen, zahlreichen Wanderwegen und natürlich auch vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten aus.

Wohnmobil-Elsässer-Weinstraße
Wohnmobil-Elsässer-Weinstraße

Gerade zur Erntezeit lohnt es sich, einen Streifzug durch die kleineren Ortschaften entlang der deutschen Weinstraße zu unternehmen. Hier kann man frische regionale Produkte wie Obst, Gemüse, Eingemachtes oder auch Wein direkt vom Erzeuger kaufen.

Hessen entdecken: Die schönsten Highlights zwischen Limburg und Frankfurt mit dem Wohnmobil kennenlernen

Tatsächlich ist Hessen eines der Bundesländer, die bislang noch nicht zu den Big Playern zählen, wenn es um ein Urlaubsziel mit dem Wohnmobil geht. Das heißt aber keinesfalls, dass man hier nicht ebenso erholsame und erlebnisreiche Tage verbringen könnte. Die Tour beginnt man am besten im südlichen Teil Hessens in Frankfurt am Main: Hier locken mondäne Einkaufsboulevards, die beeindruckende Kulisse der Wolkenkratzer und regionale Spezialitäten wie Apfelwein.

Doch auch die Studentenstadt Marburg ist mit ihrer malerischen Altstadt, ihrem quirligen Nachtleben und ihren verwinkelten Gassen immer einen Besuch wert. Wer Limburg einen Besuch abstattet, sollte den Limburger Dom nicht verpassen, der zweifelsohne eines der schönsten Bauwerke Deutschlands ist.

Marburg
Marburg

Seeluft schnuppern an der deutschen Küste: Mit dem Wohnmobil hoch in den Norden

wohnmobil-hamburger-hafen

Norddeutschland ist nicht nur für Wohnmobilfans ein perfektes Reiseziel, das ganz sicher nie langweilig wird. Ganz egal, ob man Großstädte mag oder den Tag am Strand genießen möchte – hier ist für jeden das Richtige dabei. Sightseeing-Fans kommen bei einem Streifzug durch Hamburg mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der Reeperbahn oder dem Hamburger Hafen voll auf ihre Kosten.

Etwas nördlich der Hansestadt gelegen nähert man sich dann bereits der deutschen Küste: Hier warten kilometerlange Sandstrände auf ihre Besucher, die zum Entspannen, Baden und Sonnen einladen. Gerade für Familien mit Kindern ist ein Besuch am Wattenmeer besonders spannend. Es zählt zum Weltnaturerbe der UNESCO und ist in jedem Fall eine Wanderung wert. Viele Stellplätze für Wohnmobile befinden sich direkt am Strand, so dass man jeden Morgen mit der frischen Seebrise aufwacht – was könnte schöner sein?

Unterwegs im Osten Deutschlands: Märchengebirge, Geschichte und vieles mehr

Noch immer ist der östliche Teil Deutschlands eher ein Geheimtipp – aber gerade für Wohnmobilreisende ein perfektes Reiseziel. Camper, die das Besondere suchen, dürfen sich hier auf unzählige Highlights freuen. Das Erzgebirge mit seinen zahlreichen historischen Städten, der Spreewald rund um Berlin, aber auch die Insel Rügen und Dresden mit einer Semperoper machen eine Tour durch die neuen Bundesländer in jedem Fall zu einem unvergesslichen Erlebnis.

wohnmobil-an-der-ostsee

Naturliebhaber sollten zudem die Sächsische Schweiz mit ihrem märchenhaften Flair, den dichten Wäldern und ihren Schlössern kennenlernen.
Ebenfalls sehenswert ist die Hafenstadt Rostock im Nordosten der Bundesrepublik, die ihre Besucher mit einer herrlichen Hafenpromenade und tollen Fischrestaurants begeistert.

Mediterranes Klima und viel Sonne: Mit dem Wohnmobil in den Südschwarzwald

Der Südschwarzwald ist eine Region, die sich hervorragend für Sonnenliebhaber eignet und sich wunderbar mit dem Wohnmobil entdecken lässt. Hier darf man sich auf mediterranes Klima, Weinberge, viele Sonnentage im Jahr und leckere regionale Speisen freuen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Wanderung durch den märchenhaften Schwarzwald mit seinen Wasserfällen, schroffen Felsen und herrlichen Aussichtspunkten?

Auch Städte wie Freiburg, Rottweil oder Gengenbach sind mit ihrem historischen Flair immer einen Besuch wert. Weinliebhaber sollten sich im Südschwarzwald zudem Zeit nehmen, einen Ausflug an den Kaiserstuhl zu unternehmen: Die Weinregion mit vulkanischem Ursprung befindet sich nahe der französischen Grenze und gibt Reisenden fast das Gefühl, in der Toskana zu sein. Übrigens: Der kleine Ort Ihringen ist der wärmste Ort Deutschlands.

Texaspass - Passhöhe im Kaiserstuhl
Texaspass – Passhöhe im Kaiserstuhl

Der Rheinische Sagenweg: Mythen und Legenden der Nibelungen

Der Rheinische Sagenweg gilt als einer der schönsten und spannendsten Wohnmobilrouten in Deutschland. Er führt entlang der Flüsse Lahn, Mosel, Rhein und Nahe und ist knapp 600 km lang. Das Tolle daran: Sowohl Kultur- als auch Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Entdecken kann man unterwegs nicht nur Schlösser und Burgen, sondern auch geheimnisvolle alte Kloster, historische Städtchen und zahlreiche Wanderwege, die durch dichte Wälder führen.

Mit dem Wohnmobil lassen sich auf dem Rheinischen Sagenweg mehr als 40 Stationen besuchen – Grund genug also, sich selbst auf den Weg zu machen. Zu den einzelnen Stationen gehören unter anderem auch bekannte Sagenorte, wie zum Beispiel die der Loreley nahe der Stadt St. Goarshausen oder auch der berühmte Drachenfels, der sich nahe der Stadt Königswinter im majestätischen Siebengebirge befindet.

Campingplatz vor der Loreley
Campingplatz vor der Loreley

Der Nibelungensage nach hat Siegfried hier einst einen Drachen bezwungen. Für Wohnmobilreisende gibt es entlang des Rheinischen Sagenwegs mehr als 150 Stellplätze, von denen sich vielen mitten in der Natur, einige aber auch direkt an den Grenzen kleinerer und größerer Ortschaften befinden.

Bayern mit dem Wohnmobil kennenlernen: Alpen, Seen und ganz viel Entspannung

Bayern ist nicht nur das größte Bundesland, sondern bietet auch mit unzähligen Sehenswürdigkeiten eine riesige Auswahl an Möglichkeiten für einen unvergesslichen Urlaub mit dem Wohnmobil. Ganz egal, ob im Sommer oder Winter – hier macht Urlaub immer Spaß!

Camping in den Allgäuern Alpen
Camping in den Allgäuern Alpen

Naturliebhaber sollten sich das Berchtesgadener Land mit seinen imposanten Alpen, den Chiemsee oder den Bayerischen Wald nicht entgehen lassen. Wer dagegen Kultur liebt, kommt in interessanten Städten wie München, Regensburg, Passau oder auch Berchtesgaden auf seine Kosten.

You may also like

Hinterlasse ein Kommentar