Home » Allgäu – Urlaub in Bayern

Allgäu – Urlaub in Bayern

by Urlauber
0 Kommentar 146 Ansichten

Das Allgäu ist eine Region in Bayern und Teilen von Baden-Württemberg und liegt an der Grenze zu Österreich. Die Region gehört zu den beliebtesten Urlaubsgebieten in ganz Deutschland. Das Besondere am Allgäu ist die Vielfältigkeit. In der Region können Urlauber sich an den Bergseen erholen, wandern gehen oder die Landschaft mit dem Mountainbike erkunden. In diesem Artikel erfahren interessierte Urlauber mehr über die beliebte Urlaubsregion im Süden des Landes. Zudem werden verschiedene Sehenswürdigkeiten genauer beschrieben.

Wissenswertes über den Allgäu und die verschiedenen Sehenswürdigkeiten

Ein Großteil der Urlaubsregion liegt in den Alpen. Viele Urlauber kommen zum Skifahren, Wandern oder Radfahren in den Allgäu. Es gibt auch ruhige Regionen, in denen sich die Gäste an einem See oder einer kleinen Stadt erholen und die Kultur und das regionale Essen genießen können. Im Allgäu gibt es zahlreiche Seen, die Wassersportler aus Deutschland und Europa anziehen. In den Urlaubsorten gibt es verschiedene Sport- und Freizeitaktivitäten. Im Folgenden werden verschiedene Sehenswürdigkeiten näher beschrieben.

Buchenegger Wasserfall

Oberstaufen ist eine kleine Gemeinde im Allgäu. Hier befinden sich die schönen Buchenegger Wasserfälle. Das Besondere an den Wasserfällen ist, dass sich der Fluss kaskadenförmig in den Boden schneidet. Mit 30 Metern sind die Wasserfälle verhältnismäßig hoch und ein beliebtes Ausflugsziel von Wanderern. Die Buchenegger Wasserfälle ziehen jedes Jahr Wanderer und Wassersportler an. Die Klippen laden zum Springen ein. Jedoch sollten ungeübte Wassersportler oder Wanderer den Wasserstand beachten. In den Sommermonaten könnte der Wasserstand zum Springen zu niedrig sein.

Buchenegger Wasserfall
Buchenegger Wasserfall

Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau

Wer sich für Geschichte interessiert, sollte sich die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau im Allgäu anschauen. Die Schlösser gehören zu den bekanntesten in Deutschland und sind bei Touristen ein beliebtes Reiseziel.

Neuschwanstein
Schloss Neuschwanstein

Die Schlösser wurden auf Plateaus gebaut und liegen in der Nähe der Stadt Füssen. Das Schloss Neuschwanstein war der Rückzugsort von König Ludwig II. Im 19. Jahrhundert gehörte das Schloss zu den modernsten der Welt. Das Besondere am Schloss ist die helle Fassade. Das Schloss Hohenschwangau befindet sich in der Nähe von Neuschwanstein. Die Fassade ist gelb und es gibt einen Garten im Barock-Stil.
Beide Schlösser können auf Rundgängen besichtigt werden. Das Besondere am Schloss Hohenschwangau sind die einzigartigen Fenster aus Buntglas. Von hier aus können Besucher eine atemberaubende Aussicht genießen. Jedes Jahr kommen Touristen aus aller Welt nach Füssen, um die beiden Schlösser zu besichtigen.

Schloss Hohenschwangau
Schloss Hohenschwangau

Großer Alpsee

Der See befindet sich in der Nähe von Immenstadt und gehört zu den saubersten und klarsten Seen im Allgäu. Im Tal können Urlauber an den Stränden entspannen oder die angebotenen Freizeitaktivitäten nutzen. Die Region um den Großen Alpsee ist besonders vielseitig. Der See grenzt an zahlreiche Berge, die auf verschiedenen Wanderrouten erkundet werden können. Viele Urlauber kommen an den Großen Alpsee, um die einzigartige Natur vom Wasser und an Land zu bewundern. Rund um den See gibt es zahlreiche Badestellen und einen Campingplatz. Neben Wanderern kommen auch viele Rad-Touristen in die Region.

Großer Alpsee bei Immenstadt
Großer Alpsee bei Immenstadt

Stadt Kempten

Kempten ist die bekannteste Stadt im Allgäu und bietet Urlaubern verschiedene Sehenswürdigkeiten. Das Besondere an der Stadt ist die gute Lage. Mit dem Pkw können Urlauber verschiedene Reiseziele besuchen. Kempten hat eine wunderschöne Altstadt und es gibt verschiedene Museen und Schlösser.

Geschichte im Allgäu Museum entdecken:
Das Allgäu Museum gehört zu den bekanntesten Museen in der Stadt Kempten. Hier erhalten Besucher einen Einblick in die Geschichte und die Kultur vom Allgäu und der Stadt Kempten. Es finden verschiedene Veranstaltungen im Museum statt und die Ausstellungen wechseln regelmäßig. Besucher können Führungen buchen. Besonders beliebt sind die Kunstprojekte für Familien mit Kindern. Hier stellen die Kinder unter Aufsicht Farbe her und malen mit dieser Farbe eigene Bilder. Nach einem Rundgang können sich die Gäste im Café Arte erholen und ein leckeres Stück Kuchen essen.

Kempten
Rathaus, Kempten

Ehrenberg Burg

Im Allgäu gibt es zahlreiche Festungen und Burganlagen. Die Ehrenberg Burg gehört zu den beliebtesten Burgen in der Region und zieht jedes Jahr zahlreiche Urlauber an. Ein besonderes Highlight ist die Highline179. Es handelt sich um eine über 400 Meter lange Hängebrücke, die die Burganlage mit dem Fort Claudia verbindet. Von hier aus hat man eine fantastische Aussicht auf das Tal und die schöne Natur. Zugegebenermaßen liegt die Burg in der Gemeinde Reutte in Österreich – aber vom Hopfensee maximal 20 Minuten mit dem Auto entfernt und einen Besuch wert!

Ehrenberg-Burg
Ehrenberg-Burg

Schloss Linderhof

Die Ammergauer Alpen gehören ebenfalls noch zum Allgäu und liegen in der Region Oberbayern. Linderhof ist ein weiteres Schloss, in dem König Ludwig II residierte. Das Besondere an diesem Schloss ist, dass es sich um das Lieblings-Schloss von Ludwig II handelte. Neben Neuschwanstein und Hohenschwangau gehört das Schloss Linderhof zu den beliebtesten Schlössern im Allgäu und ganz Deutschland. Auf geleiteten Führungen können Besucher das Schloss besichtigen.

Schloss Linderhof
Schloss Linderhof

Forggensee

Die Stadt Füssen liegt im östlichen Allgäu. Hier liegt der Forggensee, der zu den größten Seen in der Region zählt. Es handelt sich um den größten Stausee des Landes. In den kalten Wintermonaten führt der See nur sehr wenig Wasser. Es kommen alte Gebäude und Straßen aus der Römerzeit zum Vorschein. In der Hauptsaison zwischen Mai und Oktober zieht es zahlreiche Urlauber an den See, um hier zu entspannen und schwimmen zu gehen. Hier werden verschiedene Wassersportarten und andere Freizeitaktivitäten angeboten.

Forggensee
Forggensee

Bad Hindelang

Bad Hindelang ist ein beliebter Urlaubsort im Allgäu. Das Besondere am Ort ist die Lage zwischen Bergen. In der Nähe des Ortes liegt das Skigebiet Isler und es gibt zahlreiche Wanderrouten, auf denen Urlauber die Natur und die Berge erkunden können.

Eistobel

Im Allgäu gibt es zahlreiche Schluchten. In der Nähe von Oberstaufen befindet sich die Schlucht Eistobel. Teilweise können Wanderer bis zu 70 Meter in das Tal schauen. Menschen mit Höhenangst sollten die Schlucht jedoch nicht besichtigen. Im Tal fließt die Obere Argen. Entlang des Flusses gibt es Wanderwege und viele Felshänge im Hintergrund. In den kalten Wintermonaten friert der Fluss für eine bestimmte Zeit vollständig zu. In dieser Zeit sind die vielen Wanderwege aus Sicherheitsgründen jedoch geschlossen.

Eistobel
Eistobel

Oberstdorf

Die Stadt Oberstdorf ist wegen der Vierschanzentournee bekannt. In der Nähe der Stadt befindet sich ein großes Wintersportgebiet mit vielen Loipen, Abfahrtsstrecken und über 20 Ski-Liften. Mit über zwei Millionen Übernachtungen zählt Oberstdorf zu den beliebtesten Skiregionen in den Alpen und im Allgäu. Neben den Loipen und Abfahrtsstrecken können Urlauber die Region auch auf vielen Wanderwegen erkunden.

Oberstdorf
Oberstdorf

Lechfall

Im Süden der Stadt Füssen befindet sich der bekannte Lechfall (Wasserfall). Der Lechfall ist ein Stauwehr, das künstlich angelegt wurde. Zum Lechfall führen verschiedene Wandertouren. Zudem ist der Wasserfall bei Klippenspringern beliebt.

Bärenfalle Kletterwald

Der Bärenfalle Kletterwald ist der größte Hochseilgarten im Allgäu. Besucher benötigen Mut und sollten schwindelfrei sein, wenn sie den Kletterwald besuchen. Das Besondere am Hochseilgarten ist die Lage in der Natur mit einer atemberaubenden Aussicht und die Vielfalt der Kletter-Action. Ein besonderes Highlight ist die Seilbahn, über die Touristen den Hochseilgarten erreichen können.

Kletterwald

Sturmannshöhle

In der Gemeinde Obermaiselstein befindet sich die Sturmannshöhle. In der Nähe der Höhle gibt es Parkplätze für Wanderer. Besonders beliebt ist die Wanderroute über der Sagenweg. Der Wanderweg führt direkt zur Sturmannshöhle. Auf den Wandertouren können Wanderer Bäche, Felsen und die einzigartige Natur im Allgäu bewundern. Am Kassenkiosk können interessierte Urlauber Tickets zur Besichtigung der Sturmannshöhle kaufen.

Hochgrat im Allgäu
Hochgrat im Allgäu

Berg Hochgrat

Der Berg Hochgrat gehört zu den bekanntesten Bergen im westlichen Allgäu. Bei schönem Wetter zieht der Berg zahlreiche Touristen an. Das Besondere am Hochgrat ist die einzigartige Aussicht in das Tal im Allgäu. Urlauber können die unberührte Natur genießen und tauchen in die einzigartige Bergwelt ein. Im Bergrestaurant können Urlauber eine Kleinigkeit essen. An schönen Tagen ist es empfehlenswert, früh zu starten.

viehtrieb-im-allgäu

Fazit

Das Allgäu gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Bayern und ganz Deutschland. Urlauber können die Vielfalt der Bergwelt und der einzigartigen Natur genießen. Die Urlaubsregion ist vielseitig. Touristen können sich an den großen Bergseen entspannen, das Sport- und Freizeitangebot nutzen oder die Bergwelt zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Unterkünfte findet man in den kleinen Urlaubsorten und Regionen. Die bekannteste Stadt des Allgäus ist Füssen. Hier befinden sich auch die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein und der große Forggensee.

You may also like

Hinterlasse ein Kommentar